Willkommen im SOMME Projekt - das Medizin Portal des Klinikum Osnabrück

Wir wollen mit dem SOMME Projekt eine neue Tür im Bereich der medizinischen Bildung und Informationsweitergabe aufstoßen. SOMME steht für SOcial Media and Medical Education. Ziel hierbei ist, Fortbildungsinhalte am und um das Klinikum Osnabrück zu bündeln und das medizinische Wissen in einem Medizin Portal online auch extern zur Verfügung zu stellen. Zunächst liegt der Schwerpunkt unseres Medizin Portals auf der Intensiv- und Notfallmedizin.

Inhalte werden in multimediale Form aufgearbeitet und dargestellt. Zudem werden aktuelle Entwicklungen in der Literatur aufgegriffen sowie Vorträge präsentiert.

Vorbilder sind englischsprachige Seiten wie Life in the Fastlane, Emcrit oder das ICN. Der Blog ist Teil der FOAM Community.

Letzte Beiträge

    • 07 FEB 17
    Tracheotomie

    Tracheotomie

    Im aktuellen Beitrag beschäftigen wir uns mit der Bougierungstracheotomie. Die Tracheotomie selbst ist eine uralte chirurgische Prozedur, die bereits in antiken ägyptischen Quellen dokumentiert wurde. Den meisten Menschen unserer Generation wurde die Tracheotomie bzw. die Notfallkoniotomie durch einen gewissen MacGyver nahegebracht. Die Bougierungstracheotomie, wie wir sie im stationären Alltag bettseitig durchführen, geht auf die Arbeiten

    Weiterlesen →
    • 07 DEZ 16
    Trachealkanülen

    Trachealkanülen

    Häufig gebrauchte Trachealkanülen   A - Portex - Standart Trachealkanüle, die bei der Dilatationstracheotomie im Set ist und MRT tauglich ist. Sie verfügt über eine subglottische Absaugung, 7er, 8er, 9er B - Tracoe Vario - entspricht der Portex, hat aber ein verstellbares Schild ist geringfügig flexibler und man kann somit zusätzlich die Tiefe der Kanüle

    Weiterlesen →
    • 07 DEZ 16
    Lungenultraschall

    Lungenultraschall

    Ein Paradigmenwechsel? Lungenultraschall als universell verfügbare Untersuchung am Intensivbett   Lange Zeit schon ist der Lungenultraschall ein Steckenpferd der neuromedizinischen Intensivmedizin am Klinikum Osnabrück. Es folgt ein kleiner Vortrag zur Einführung in die Thematik.   Lungenultraschall ist für uns im Alltag eine wertevolle Ergänzung der klinischen Untersuchung. Für die Fragestellungen die Zu-tiefer-Intubation, Volumenstatus, Pneumothorax oder

    Weiterlesen →
    • 15 NOV 16
    FEES – Flexible Schluckuntersuchung

    FEES – Flexible Schluckuntersuchung

    FEES - Untersuchung des Schluckens mittels eines Fiberendoskop Die Fiberendoskopische Untersuchung des Schluckens gilt als risikoarme Standarduntersuchung auf der Intensivstation zur Abklärung von Dysphagien (1). Sowohl bei Schlaganfallpatienten als auch bei beatmeten nichtneurologischen Intensivpatienten besteht eine relevante Dysphagie in ca. 50% der Fälle. In diesen Fällen konnte eine Aspiration mittels FEES nachgewiesen werden (2). Bei

    Weiterlesen →
error: Achtung: Der Inhalt ist geschützt!